Die startup300 AG baut ihr Service-Angebot für Startups und innovative Corporates mit der Übernahme der Finanzierungs-Agentur The Minted weiter aus. startup300 übernimmt 100 Prozent der The Minted Unternehmens- und PR-Beratungs GmbH. Die Übernahme erfolgt im Wege Sacheinlage gegen Ausgabe von 80.000  junger Aktien aus dem genehmigten Kapital der startup300 AG. Begleitet wurden startup300 bei der Strukturierung des Deals von M&A-Experte Roman Rericha (Partner bei BTP) zusammen mit Rechtsanwaltsanwärter Hannes Schlager.

„Es freut uns sehr, dass wir startup300 erneut bei der Umsetzung ihrer erfolgreichen Akquisitionsstrategie unterstützen durften. Diese Transaktion ist ein hervorragendes Beispiel für unsere gesellschaftsrechtliche Expertise, die wir hier mit unserer langjährigen Erfahrung im Startup-Bereich kombinieren konnten.“, kommentiert Hannes Schlager.

The Minted hat in den letzten Jahren ein Portfolio an Services und Dienstleistungen im Bereich Finanzierung von Start-Ups und KMU’s aufgebaut. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, aus Finanzierungs-Quellen wie Förderungen, klassischen Finanzierungen oder Crowdinvesting-Kampagnen den individuell auf das jeweilige Unternehmen abgestimmten Finanzierungs-Mix zu strukturieren. Durch die Übernahme von startup300 wird das Angebot erweitert, gemeinsam bietet man Klienten so noch mehr Unterstützung bei der Realisierung der Geschäftspläne.

“Die startup300-Gruppe baut ein wirklich umfassendes Angebot an Services und Angeboten nicht nur für Startups, sondern auch für Investoren und innovative Corporates auf. Finanzierungsberatung ist dabei eine wichtige Säule, und genau diese Kompetenz bringt The Minted mit in die Gruppe”, sagt Michael Raab, Gründer und Geschäftsführer von The Minted.

startup300 AG-Co-Founder Bernhard Lehner: „Förderungen und Unterstützungen der öffentlichen Hand sind in Österreich ein wichtiger Teil der Startup-Finanzierung. Michael Raab und sein Team haben viel Erfahrung, hervorragende Expertise und eine ganz ausgezeichnete Reputation. Wir haben schon in der Vergangenheit oft mit ihnen erfolgreich gearbeitet und freuen uns sehr, dass wir künftig noch effizienter und vernetzter miteinander Startups bei ihrer Finanzierung helfen können.”

Über startup300

Die startup300 AG ist ein Unternehmen, das auf einem starken Fundament aus einer hochkarätigen Community von leidenschaftlichen Unternehmern, Investoren, Startups und Visionären errichtet ist. Die startup300 AG listete am 21. Januar am Dritten Markt der Wiener Börse im Segment direct market plus. startup300 bietet Netzwerk, Knowhow, Kapital und Räume, um neue Geschäftsmodelle im digitalen Wandel zu bauen oder bestehende zu verändern. Startup300 wurde 2015 von Michael Eisler, Bernhard Lehner und 86 Business Angels, darunter Hansi Hansmann, Michael Altrichter, Alfred Luger, Markus Ertler oder Herrmann und Niki Futter, gestartet. Tochterunternehmen von startup300 investieren in Startups und startup300 beteiligt sich an strategischen Partnern. Das Unternehmen betreibt mit der factory300 GmbH einen Startup-Campus in der Linzer Tabakfabrik und begleitet mit der think300 GmbH Unternehmen in der digitalen Transformation. Beim Venture Capital Fonds capital300 ist startup300 Gründungskommanditist. startup300 ist Austrian Startup Ecosystem Partner und Gesellschafter von Talent Garden Austria GmbH, deren erster Campus in Österreich im Januar 2019 in Wien eröffnet hat.

Sie haben Fragen?– kontaktieren Sie uns.