Rechtssicherheit für Start-up-Gründer

In der Entscheidung 6 Ob 54/20i vom 25. März 2020 hat sich der OGH mit den Zulässigkeitsvoraussetzungen einer Kapitalerhöhung bei einer gründungsprivilegierten GmbH auseinandergesetzt.